Canon IXUS 125 HS Test

Canon Ixus 125 HSDie Canon IXUS 125 HS ist aktuell eine der beliebtesten Kompaktkameras 2012 von Canon. In typischer IXUS Art ist die IXUS 115 eine kompakte Digitalkamera, in der weit mehr steckt als die geringen Ausmaße des Gehäuses vermuten lassen. Bereits ein Blick auf die technischen Daten zeigt, dass die Kamera sich von billigen Kompaktkameras weit abheben will. Ob sie das auch schafft zeigt der folgende Test.

Canon Ixus 115 HS technische Daten:

  • Fotoauflösung: 12,1 Megapixel
  • Objektiv: 28mm Weitwinkel mit 4fach optischem Zoom
  • Optischer Bildstabilisator
  • Elegantes Metallgehäuse
  • 7,6cm LCD
  • smart Autoatikmodus für 32 Aufnahmesituationen
  • Videoauflösung: Full HD 1080p

Praxistest: Erste Schritte mit der Canon Ixus 125 HS

Canon Ixus 125 HSWenn man die Canon Ixus 125 HS zum ersten Mal auspackt und in die Hand nimmt fällt vor allen Dingen auf, wie kompakt und doch hochwertig das Gehäuse ist. Die Ixus 115 richtet sich an alle, die gerne sehr gute Fotos machen wollen ohne viel über den Fotoapparat nachzudenken oder gar in der Anleitung zu lesen. Und das klappt tatsächlich sehr gut. Akku einlegen, Speicherkarte dazu und los. Die IXUS 125 setzt auf einen sehr guten Automatikmodus und der erkennt auch fast alle Aufnahmesituationen sehr gut. Der Autofokus ist standardmäßig so eingestellt, dass er permanent fokussiert und auch nachfokussiert, damit ist dei Kamera sehr schnell einsatzbereit und die Bilder sehr schnell im Kasten, der Nachteil dieser Einstellung ist, dass das natürlich zu Lasten der Akkulaufzeit geht. Aber das kann dann jeder selbst für sich abwägen und einstellen. Die Kamera liegt gut in der Hand, das leicht abgerundete Gehäuse lässt sich trotz der kompakten Ausmaße gut in den Händen halten. Die Bedienung erschließt sich von selbst, wer schon einmal mit einer IXUS fotografiert hat wird sich sofort zurecht finden. Aber auch IXUS Neueinsteiger finden alle Knöpfe und Bedienelemente dort, wo man sie vermuten würde.

Bildqualität der Canon IXUS 125 im Test

Die Bildqualität der Canon IXUS 125 HS ist ihr eigentliches Kaufargument. Wie gut ist die Bildqualität denn nun wirklich? EIn Blick auf die folgenden Testfotos kann hier hilfreich sein, machen Sie sich selbst ein Bild von der Bildqualität der IXUS 125 HS: Für meinen Geschmack sind die Bilder sehr gut, die Farbwiedergabe ist sehr natürlich und auch bei vollem Zoom arbeitet der Bildstabilisator zuverlässig und schützt vor Verwackeln. Die Bilder sind schön scharf und das Rauschen ist bis ISO 400 kaum sichtbar. Danach fängt wie bei praktisch allen Kompaktkameras der kleine Sensor Chip zu rauschen an, wobei es auch bei ISO 800 noch erträglich bleibt und die Bildqualität nur bei 1:1 Darstellung sichtbar ist. Eine Besonderheit ist „Face ID“, damit erkennt die IXUS 125 HS nicht nur Gesichter wie andere Kameras sondern sie erkennt die Person. Wer also mehrere Personen im Speicher ablegt, der wird feststellen, dass die Kamera dann z.B. bei Gruppenfotos die hinterlegten Personen wieder erkennt und den Fokus bevorzugt auf die bekannten Gesichter ausrichtet. Das ist nach dem Einpflegen der Profile einfach und der Effekt sehr gut, vor allem eben bei Gruppenaufnahmen. Die Aufnahmemodi – neben dem sehr guten Automatikmodus – ermöglichen kreative Aufnahmen wie beispielsweise mit dem Miniatureffekt, der zur Zeit sehr beliebt ist. Zusätzlich stehen Weichzeichner und Retro-Look bereit und ein spezielles Portrait-Programm zeichnet die Hauttöne etwas weicher und stellt einen im bestmöglichen Licht dar. Auch das funktioniert im Test gut wobei der Automatikmodus fast immer auch das erwünschte Ziel erreicht.

Test des Full HD Filmmodus

Die Filmaufnahmen der Canon IXUS 125 HS sind dank voller HD Auflösung sehr ordentlich. Das optische Zoom kommt zum Glück voll zum Einsatz, man hört es auch kaum denn der Moto des Zooms arbeitet sehr leise. Allerdings arbeitet der Autofokus hier weniger zuverlässig als im Fotomodus. (siehe Testfilm) Es bleibt dabei, die IXUS 125 ist eine Digitalkamera, kein Camcorder. Aber die Filme können das Urlaubsvideo gut ergänzen und die Qualität dafür ist sehr ordentlich.
Verarbeitung:★★★★★☆ 
Bedienung:★★★★★¼ 
Bildqualität:★★★★★¼ 
Videoqualität:★★★★½☆ 
Automatikmodus:★★★★★½ 
Manuelle Möglichkeiten:★★★★½☆ 
Preis / Leistung:★★★★¾☆ 
GESAMTWERTUNG:★★★★¼ 

Fazit zum Test der Canon IXUS 125 HS

Die Canon IXUS 125 HS ist eine sehr gute und empfehlenswerte Kompaktkamera für alle, die eine schlanke und doch technisch sehr gute „Immerdabeikamera“ suchen. Die Kamera ist nicht zu unrecht mehrfacher Testsieger und mit „gut“ bewertet von Stiftung Warentest.. Unser TIPP: Die Canon IXUS 125 HS jetzt günstig und versandkostenfrei bei Amazon bestellen. Über den Autor:

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentare (1)

  • Nikon Coolpix S3300 Test | Digitalkameras im Test

    |

    […] 139€ bereits in der Kategorie “günstige Kameras” und nicht wie die zuvor getestete Canon Ixus 125 am oberen Ende der Kompaktkameras angesiedelt. Der günstige Preis im Internet liegt noch einmal […]

    Reply

Kommentieren