Test: Digitaler Bilderrahmen Vergleich

Aktuelle Digitale Bilderrahmen im Test

[ratings] Weihnachten steht (wieder) vor der Tür und wir werfen einen Blick auf aktuelle, empfehlenswerte Digitale Bilderrahmen verschiedener Preis- und Leistungsklassen. Gerade als Weihnachtsgeschenk sind Digitale Bilderrahmen sehr beliebt, denn wenn man sich die Mühe macht, gleich einige persönliche Bilder auf eine SD Karte zu kopieren und mit zu verschenken, dann hat man nicht nur ein schönes Geschenk sondern auch noch etwas individuelles und Fotos kommen (gerade bei Eltern oder Großeltern) immer gut an.

Digitaler Bilderrahmen Test, als Weihnachtsgeschenk? Schenken Sie Testsieger

Digitale Bilderrahmen erfreuen sich immer noch hoher Beliebtheit. Als Weihnachtsgeschenk liegt man mit den Testsiegern hier sicher richtig. Und ein Digitaler Bilderrahmen hat als Weihnachtsgeschenk einen großen Vorteil: wer sich die Mühe macht und persönliche Bilder, Familienbilder oder sogar alte einscannte Dias auf einer Speicherkarte zusammenzustellen, der kann den Digitalen Bilderrahmen richtig personalisieren und der Beschenkte freut sich nicht nur über das technische Gerät sondern vor allem über die persönliche Note und die eigene Diashow. Jetzt aber genug des Vorspiels, jetzt geht es los mit dem Test.

Digitaler Bilderrahmen im Test

Was sind die Kriterien für diesen Test? Im Prinzip beschränkt sich dieser Test auf die beliebtesten Modelle und erklärt dabei Untschiede und Besonderheiten der Geräte. Grundsätzlich ist es vor allen Dingen eine Frage des Budgets. Deswegen gibt es hier Kaufempfehlungen in drei Klassen; einmal ein sehr günstiges (und gutes) Gerät, einen digitalen Bilderrahmen der Mittelklasse und ein exklusives High-End Modell.

Digitaler Bilderrahmen Intenso Photobase 8 Zoll im Test

Digitaler BilderrahmenWer noch immer auf der Suche ist nach einem passenden Weihnachtsgeschenk aber gerne auch etwas persönliches schenken möchte, der sollte sich mal überlegen einen Digitalen Bilderrahmen zu schenken. Denn einen solchen kann man recht einfachmit eigenen persönlichen Fotos bestücken, so dass man bereits an Weihnachten unterm Weihnachtsbaum eine kleine individuelle Diashow bewundern kann, vielleicht mit einem Querschnitt von Fotos aus dem vergangenen Jahr, oder von den Weihnachtsgeschenken des Vorjahres. Der Intenso Photobase in 8 Zoll ist ein sehr günstiges Bilderrahmen der aktuell hier im Angebot nur 48 € (Stand 12/2010) kostet. Dafür bekommt man einen echt guten Bilderrahmen der auf 8 Zoll in den mittlerweile üblichen 800×600 Pixeln auflöst und damit wirklich schöne scharfe Bilder präsentieren kann. Der Intenso Photobase verfügt sowohl über einen USB Anschluss für USB Sticks und einen SD Kartenslot. Beides funktioniert ganz einfach, Karte/Stick rein und schon läuft die Diashow los. Der Bilderrahmen ist schick und schlank, vor allem der Rakmen um das Display selbst ist nicht so breit wie bei anderen Modellen. Ton und Videowiedergabe braucht man in meinen Augen ohnehin nicht und kann man für unter 50 € auch nicht wirklich erwarten. Ebenfalls im Lieferumfang ist eine kleine Fernbedienung. Werfen Sie aber auch einen Blick auf unseren Artikel „Digitaler Bilderrahmen Testsieger

Weihnachtsgeschenkidee: ein günstiger Digitaler Bilderrahmen von Hama „New Basic“ 8 Zoll

Der digitale Bilderrahmen von Hama namens „New Basic“ ist mit seiner Preisempfehlung von 69€ schon günstig. Das aktuelle Angebot bei Amazon hier kann man schon als sehr günstig oder billig betrachten: 56€ sind für einen guten Digitalen Bilderrahmen mit 8 Zoll Display und hoher 800×600 Pixeln Auflösung wirklich gut. Aber taugt der Bilderrahmen auch etwas? Beim Auspacken fällt das angenem unauffällige Design und der schlanke Rahmen auf. Der Rahmen ist in schwarzem Klavierlack (also schwarz und hochglänzend) versehen und sieht schick aus, solange man nicht seine Fingerabdrücke überall verewigt. Wenn man einen passenden Ort mit Stromversorgung gefunden hat, bei der das Strom-Kabel möglichst unsichtbar z.B. wie bei mir hinter der Kommode verschwindet, kann man den Hama New Basic einschalten. Es sind bereits ein paar Testbilder vorinstalliert und man ist gleich überrascht von der guten Bildqualität und vor allem von der extrem guten Sichtbarkeit auch aus extremen Blickwinkeln. Eigene Bilder kann man auf den digitalen Bilderrahmen mittels USB Stick oder SD Card einfach hinzufügen und abspielen. Über eine kleine Fernbedienung und das selbst erklärende Menü kann man noch z.B. Anzeigendauer eistellen. Tipp zur Einstellung: die Sättigung etwas stärken, die Helligkeit eine Stufe zurück, den Kontrast mittig lassen oder leicht anheben. Ist aber auch vom Bildmateriel und Geschmack abhängig. Aber auf jeden Fall kann man für 56€ nicht viel falsch machen, der digitale Bilderrahmen macht eine wirklich gute, solide und gut verarbeitete Figur.