Unterwasserkameras im Vergleich plus Unterwassergehäuse

Sommerzeit ist Urlaubszeit. Und da viele an den Strand ans Meer oder auch an Seen fahren, steigt die Nachfrage nach Unterwasserkameras jedes Jahr an. Denn nicht nur unter Wasser machen diese Outdoorkameras mittlerweile eine gute Figur, auch durch die robuste Bauart sind sie am Strand, im Sand und natürlich unter Wasser eine Bereicherung. Aber die Auswahl ist groß und die Alternativen teilweise recht unterschiedlich. Wir zeigen hier 4 Alternativen mit denen man in den verschiedenen Preisklassen von gut 100€ bis ca. 300€ spannende Urlaubsbegleitungen findet, mit denen man am und auch unter Wasser gute Fotos machen kann. Zunächst einmal die Testkandidaten im Überblick:

Casio Exilim EX-ZS150

Casio Exilim EX-ZS150

Casio Exilim EX-ZS150

Casio Exilim Hi-Zoom EX-ZS150 Digitalkamera

Für unseren Familienausflug nach München waren wir auf der Suche nach einer günstigen aber dennoch guten Kompaktkamera, die sich als zuverlässiger Taschenbegleiter und Allroundtalent überall mit hin nehmen lässt und vor allem gute Fotos macht. Nach einiger Recherche ist unsere Wahl dabei auf die neue Digitalkamera Exilim Hi-Zoom EX-ZS150 von Casio gefallen, die was Bildauflösung, Zoom und Weitwinkel betrifft einiges verspricht, mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 159€ aber dennoch im unteren Preissegment anzusiedeln ist. Hier nun unser Erfahrungsbericht:

Rollei Powerflex 210 HD

Rollei Powerflex 210 HD

Rollei Powerflex 210 HD, jetzt hier bei Amazon günstig und ohne Versandkosten bestellen!

Die Rollei Powerflex 210 HD ist eine so genannte Bridgekamera/Superzoomkamera oder Reisezoomkamera. Und das Ganze für relativ wenig Geld. Die unverbindliche Preisempfehlung von Rollei liegt bei 199,95 Euro, im Internet ist die Kamera hier schon für rund 150 Euro zu bekommen. Was kann man dafür erwarten? Zunächst die wichtigsten technischen Daten:

Samsung WB150F

Samsung WB150F im Angebot von Amazon

Die Samsung WB150F ist eine Kompaktkamera der Superzoomkamera-Klasse. Denn mit einem 18-fach optischen Zoom deckt sie eine Brennweite von 24mm bis zu 432mm ab! Und das mit 16,4 Megapixeln und einem schlanken Gehäuse von 24,6mm Tiefe (32,2mm am Objektivrad). Und nachdem Samsung für diese Paket nur 229€ (UVP) als Preis ansetzt, ist die Samsung WB150F auf jeden Fall einen zweiten Blick wert, den wir hiermit auf diese Digitalkamera werfen.

Nikon Coolpix S3300 Test

Nikon Coolpix S3300

Nikon Coolpix S3300 im Makromodus

Die Nikon Coolpix S3300 ist mit einer UVP von 139€ bereits in der Kategorie „günstige Kameras“ und nicht wie die zuvor getestete Canon Ixus 125 am oberen Ende der Kompaktkameras angesiedelt. Der günstige Preis im Internet liegt noch einmal etwa 10 € niedriger. Damit ist die   Nikon Coolpix S3300 noch nicht für unter 100€ zu haben, wer aber mit dem Gedanken spielt, bis zu 100€ für eine Kamera auszugeben sollte vielleicht diese 30€ noch drauf legen. Denn die S3300 macht einen guten Eindruck; zunächst einmal zu den…