Panasonic Lumix DMC-FS18 im Test

Die Panasonic Lumix DMC-FS18 ist eine Kompaktkamera, die sich großer Beliebtheit erfreut. Nachdem die Kamera jetzt schon seit Anfang 2011 im Handel ist, gibt es sie jetzt gerade vor Weihnachten sehr günstig, also vielleicht auch ein schönes Weihnachstgeschenk? Denn von der ursprünglichen unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers von 199€ nicht mehr viel übrig, um genauer zu sein gibt es sie schon sehr günstig für rund 119€.

Technische Daten der Panasonic Lumix DMC-FS18 im Test

  • Sensor: 16,1 Megapixel
  • 4 fach optischer Zoom von 28mm bis 112mm
  • Lichtempfindlichkeit von ISO 100 bis ISO 6400
  • Videomodus: HD mit 1.280*720 Pixeln Auflösung
  • Objektiv: 28mm Leica Weitwinkel
  • Display: 6,7 cm LCD mit 230.000 Pixeln

Praxistest: Guter Automatikmodus

  Der schnelle Sensor mit dem Hochleistungsprozessor „Venus VI“ sorgt dafür, dass die Kamera sehr zügig arbeitet und jederzeit für einen Schnappschuss bereit ist. Die reine Auslöseverzögerung liegt mit nur 0,007 Sekunden sehr niedrig, aber auch der Autofokus, der zuvor ja die Bildparameter und Schärfe einstellen muss, arbeitet die Panasonic Lumix DMC-FS18 sehr schnell. Und nicht nur schnell sondern auch zuverlässig; die FS18 erkennt die Aufnahmesituation sehr zuverlässig und wählt daspassende Automatikprogramm, also beispielsweise den Portraitmodus oder einen Modus für Fotos beim Sonnenuntergang. Die extrem hohen ISO Werte die Panasonic angibt muss man relativieren, denn die Höchstwerte kann die Kamera nur erreichen wenn man die Auflösung reduziert und grundsätzlich leidet natürlich die Bildqualität, denn alles oberhalb von ISO 400 wird – wie bei allen Kompaktkameras – von Bildrauschen begleitet. So gesehen sind die hohen ISO Werte eher theoretische Werte.

Videoaufzeichnung mit der FS18

Die Videoqualität ist gut und in der Praxis ausreichend gut um Urlaubsfilme mit Videoclips zu ergänzen. Einen richtigen Camcorder kann man nicht ersetzen, aber als immer dabei Lösung ist die Kamera sehr günstig und gut.
Verarbeitung:★★★★☆ 
Bedienung:★★★★¼ 
Bildqualität:★★★★☆ 
Videoqualität:★★★¾☆ 
Automatikmodus:★★★★☆ 
Manuelle Möglichkeiten:★★★¼☆ 
Preis / Leistung:★★★★½ 
GESAMTWERTUNG:★★★★☆ 

Fazit und Testergebnis der Lumix FS18

Im Praxistest konnte die Panasonic Lumix DMC FS18 überzeugen, denn vor allem im Preis Leistungsverhältnis schneidet die kompakte Kamera mit dem schlanken Metallgehäuse sehr gut ab. Als günstige Kamera die man gerne immer dabei hat ist die Lumix FS18 sehr empfehlenswert.

Tags:, , , , , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren