Rollei Bullet Übersicht

Rollei Bullet aktuelles Sortiment

Mittlerweile gibt es von Rollei ein ganzes Sortiment an Bullet-Kameras, die je nach Budget und Einsatzgebiet jeweils verschiedene Vor- und Nachteile haben. Einen Überblick über die aktuellen Rollei Bullet HD Actioncams findet ihr im Folgenden. Eines vorweg, man kann nicht sagen welche Kamera hier „die Beste“ ist, auch wenn einiges für die Rollei Bullet 4s spricht, denn je nach Einsatzzweck und eigenen Erwartungen kann das ganz Unterschiedlich sein. Alles ist den Bullets – bis auf die ullet 4s – gemein: Das Torpedo- oder Patronenförmige (Bullet) Gehäuse aus massivem Aluminium. Dieses Aluminiumgehäuse macht die Bulletfamilie – wie gesagt bis auf die 4s – aus und macht einen extrem soliden Eindruck. So hat man bei den Bullets auch im extremen Outdooreinsatz niemals Bedenken. Und die Bauform macht sie auch sehr gut und dezent montierbar, egal ob am Helm, am Lenker eines Mountainbikes oder am Surfboard.

Rollei Bullet HD Lite 2

rollei-bullet-hd-lite2

Rollei Bullet HD 2, jetzt günstig bei Amazon bestellen

Das Einstiegsmodell in die Rollei Bullet-Familie bildet die Rollei Bullet HD Lite. Aber bereits hier lassen die technischen Daten einiges erwarten: – Auflösung im Fotomodus 5 Megapixel – Auflösung im Videomodus 720p (kleine HD Auflösung mit 1280×720) – 135 Grad Weitwinkelobjektiv – Wasserdicht bis 10 Meter – Stossfest bis 1 Meter Fallhöhe – Akkulaufzeit bis 2h (je nach Modus und Außentemperatur) – integriertes Mikrofon – Fotomodus mit Einzelbild oder 3 Sekunden Intervall Im Vergleich zu den ersten Versionen der Rollei Bullet HD ist seit der Lite 2 auch eine Vibrationsfunktion zur Eingabebestätigung eingebaut. Das hat sich bei mir im Praxistest als sehr hilfreich herausgestellt, denn im Einsatz als Helmkamera oder auch schon bei hellem direkten Sonnenlicht kann man die LED kaum richtig erkennen und der Piepton ist im Outdooreinsatz z.B. beim Surfen in der Brandung auch nicht hörbar. Die Vibration ist also eine wirklich sinnvolle Ergänzung und es erleichtert die Bedienung. Die Bilqualität und die Videoqualität kann man wie immer am besten bei den Testfotos und den Testvideos sehen. Im Prinzip ist die Qualität schon recht gut, 5 Megapixel Auflösung ist nicht viel aber es ist fraglich ob bi einem so kleinen Sensor und einer so kompakten Optik eine deutlich höhere Auflösung die Bildqualität wirklich verbessern würde. Ich würde meinen, als Einstiegskamera wirklich gut, Preis-Leistung passen hier sehr gut zusammen und so wir die Rollei Bullet HD Lite 2 mein Tipp als Einstiegsdroge in den großen Markt der Outdoor Action Cams. Wer einmal mit der Rollei Bullet HD Lite 2 angefangen hat, beim Skifahren oder Surfen zu filmen und zu fotografieren, der wird schnell tolle Motive und neue Einsatzmöglichkeiten finden und Gefallen finden an den kleinen Bullet Kameras.

Rollei Bullet HD 2

Die Rollei Bullet HD 2 ist nach der HD Lite die nächste Kamerastufe der Bullet Familie. Sie ist im Vergleich zur Lite-Version etwas länger und bietet dann vor allem bei den technischen Daten einige Verbesserungen, vor allem bei der Fotoauflösung. Im Überblick sehen die technischen Daten der Rollei Bullet HD 2 wie folgt aus: – Auflösung im Fotomodus 20 Megapixel – Auflösung im Videomodus 720p (kleine HD Auflösung mit 1280×720) – 170 Grad Weitwinkelobjektiv (Fisheye) – Wasserdicht bis 10 Meter – Stossfest bis 1 Meter Fallhöhe – Akkulaufzeit bis ca. 90 Minuten(je nach Modus und Außentemperatur) – integriertes Mikrofon – digitaler Bildstabilisator – Fotomodus mit Einzelbild oder 3 Sekunden Intervall Ob man die Auflösung von 20 Megapixeln beim Fotografieren wirklich braucht sei mal dahingestellt. Aber im Vergleich zur „kleinen“ Lite Version ist die Bildqualität natürlich ein Stück besser. Sie ist nich „4mal so gut“ wie die extrem hohe Auflösung vielleicht suggerieren mag, aber schon deutlich besser. Dafür werden die Bilder recht stark komprimiert so dass die Bildqualität etwas leidet, dafür sind die Bilder auf der Speichrkarte angenehm handlich. Der eingebaute Bildstabilisator ist ein digitaler, kein Optischer was bei der kompakten Bauweise auch kaum möglich wäre, er verringert aber auch spürbar die Vibrationen beim Filmen. Insgesamt macht die Rollei Bullet HD 2 einen recht ausgereiften Eindruck, im Vergleich zum Vorgänger wurde die Auflösung erhöht und – für mich viel wichtiger – der „Vibrationsalarm“ integriert der die Bedienung bei schwierigen Witterungsbedingungen erleichtert.

Rollei Bullet HD 1080p

 
rollei bullet hd pro 1080p

Dei Rollei Bullet HD Pro jetzt günstig bei Amazon bestellen

Die Rollei Bullet HD 1080p ist– wie der Name schon sagt – die Full HD (also 1080p) Variante der bereits hier vorgestellten Rollei Bullet HD 2. Sie ist vom Gehäuse her etwas dicker als die HD2 und bietet ansonsten die gleichen technischen Daten, bis auf den kleinen aber feinen Unterschied, dass si eeben in echter Full HD Auflösung filmen kann also mit 1920×1080 Pixeln. Der Unterschied ist vor allem beim Betrachten auf großen Full HD Fernsehern zu sehen und bietet einen echten Vorteil gegenüber der etwas kleineren 720p Auflösung.
rollei Bullet HD 4s

Die Rollei Bullet HD 4s jetzt günstig bei Amazon bestellen

Rollei Bullet 4s 1080p

Die Rollei Bullet HD 4s ist die teuerste Actioncam von Rollei aus der Bullet Serie. Wobei die 4s die einzige Kamera ist, die den Namen „Bullet“ eigentlich nicht verdient hat denn sie orientiert sich beim Design vielmehr an den bekannten Kameras von GoPro Hero und ähnlichen Outdoorkameras. Aber das muss ebenso wie die Kooperation mit dem Hersteller ACE kein Nachteil sein. Im Gegenteil, die Rollei Bullet 4s 1080p hat von den wichtigsten Mitbewerbern gelernt und einiges an Vorteilen auf sich vereint. Beginnen wir einmal beim Lieferumfang, hier sticht die RRollei Bullet 4s 1080p alle anderen leicht aus. Sie kommt mit einem abnehmbaren LCD Display, mit einem Unterwassergehäuse das bis 60 Meter wasserdicht ist und einer kabellosen Fernbedienung mit der man die Kamera aus bis zu 10 Metern Entfernung steuern kann. Was wie ein nettes Gimmick erscheinen mag ist in der Praxis äußerst hilfreich. Denn je nachdem wo man die Kamera montiert hat ist so eine Fernbedienung sehr sinnvoll. Schon mal versucht eine kleine Kamera zu bedienen wenn sie z.B. auf dem Helm fest geschnallt ist? Oder wenn sie vorne auf dem Kajak ist und man selbst im Kajak nicht besonders viel Bewegungsfreiheit hat? Außerdem ist der Knopf der Fernbedienung groß und einfach zu bedienen. Dazu kommt weine weitere Funktion, die Kamera hat einen eingebauten Laserpointer. Den kann man auch über die Fernbedienung (oder direkt an der Kamera) aktivieren und so kann man leicht erkennen wohin genau die Kamera gerichtet ist ohne das Display zu nutzen. Das kann z.B. auch als Helmkamera sinnvoll sein denn hier fällt es einem schwer sich selbst von hinten auf den Helm und das Display zu blicken 🙂 Aber mit dem Laserpointer fällt die Ausrichtung sehr leicht. Der große Vorteil gegenüber der eigentlich schicken und coolen Bauform der anderen „echten“ Bullets ist der, dass in der Bullet 4s ein größerer Sensor verbaut werden kann und so die Bildqualität spürbar besser ist gerade bei etwas weniger Licht. Natürlich darf man auch hier keine Wunder erwarten, sowohl bei der Bildqualität als auch bei der Lichtstärke ist der Abstand zu konventionellen Digitalkameras gleicher Preislage oder gar teurer DSLR Kameras groß. Aber mit den Fotos und Videos der Rollei Bullet 4s 1080p kann man wirklich schon etwas anfangen. Ich habe die Bullet 4s mit dem mitgelieferten Unterwassergehäuse auch schon beim Tauchen dabei gehabt und konnte sie direkt mit der GoPro HD Hero 2 vergleichen und hier schnitt die Bullet 4s deutlich besser ab. Sie liefert auch ohne teure Speziallinse unter Wasser gute Bilder und brauchbare Videos. Die Fotos sind auch mit „nur“ 5 Megapixeln insgesamt etwas schärfer und brillanter als bei den 20 Megapixel-Bullets.

Das Fazit zu den Rollei Bullet HD Kameras:

Es kann hier eigentlich keinen eindeutigen Sieger geben. Für mich ist die Rollei Bullet 4s 1080p die beste Kamera bezogen auf die Bild- und Videoqualität. Die Bullet HD 1080p ist dafür eine gute Kamera mit sehr solider und cooler Bauform und zudem etwas günstiger und die Rollei Bullet HD lite 2 ist ein sehr guter und günstiger Einstieg in die Welt der Outdoor-Action Kameras.

Platz 1: Rollei Bullet HD 4s Platz 2: Rollei Bullet HD Pro 1080p Preis-Tipp: Rollei Bullet HD Lite 2

 

Tags:, , , ,

Trackback von deiner Website.

Kommentieren