Test: Canon IXUS 155

canon-ixus-115 Die Canon IXUS 155 belegt in den Bestseller-Listen von Amazon bei den Kampaktkameras Platz eins. Ist dieser Platz 1 gerechtfertigt? Kann die kleine IXUS 155 auch in der Praxis überzeugen?

Canon IXUS 155: Technische Daten

  • Auflösung: 20 Megapixel
  • Objektiv: 10fach optisches Zoom (24 mm Weitwinkel bis 240mm Tele)
  • Videoauflösung: HD (720p = 1280×720)
  • Display: 6,8 cm (230.000 Pixel)
  • Kreativfilter: z.B. Miniatureffekt, Fisheye oder Spielzeugkamera
  • Gesichtserkennung für optimierte Personenaufnahmen
  • Gehäuse: schlankes, kompaktes Metallgehäuse (95x57x24mm)
  • Farben: Silber, Blau, Pink, Schwarz, Rot
  • Preis: UVP 139€, Internet ca. 105€
  • Der erste Eindruck

    canonixus115 10fach optisches Zoom? In dem kleinen Gehäuse? Wirklich? Ja, das waren meine ersten Gedanken, ich bin immer wieder erstaunt, wie kompakt man ein Kameragehäuse bauen kann und trotzdem einen großen Brennweitenbereich abdecken kann. Der zweite Gedanke ist dann allerdings immer der, dass das oft zu Lasten der Bildqualität geht. Mal sehen wie die Canon IXUS 155 sich hier schlägt. shop

    Warum die Kamera so oft und so gut verkauft wird ist aber auch so schon klar. Allein die Kombination der technischen Daten (großes Zoom), die kompakte Bauweise und der günstige Preis machen sie zu einer sehr interessanten Kamera. Was aber darf man für gut 100€ erwarten? Was bietet die Ixus 155?

    Canon-ixus115

    Ausstattung und Bedienung

    Idiotensicher ist zwar kein sehr schmeichelhafter Ausdruck, dennoch passt er in meinen Augen gut zur Canon IXUS 155. Die Kamera macht praktisch alles selbst und mcht dabei eine gute Figur. Die Ergebnisse können sich sehen lassen, der Autofokus arbeitet schnell (auch bei vollem Tele) und zuverlässig. Auch der Verwacklungsschutz hilft, gerade bei Nutzung des Teleobjektivs, effektiv gegen verwackelte Bilder.

    Der Nachteil dieser sehr guten Automatik ist, dass die Kamera dafür nur wenige Möglichkeiten zum manuellen Eingreifen bietet.

    Die Bildqualität der IXUS 155

    Der wichtigste Punkt beim Kauf einer Kamera ist wohl immer die Bildqualität. In Relation zum Preis ist die Bildqualität hervorragend! Man muss – wie immer – Abstriche hinnehmen bei schlechten Lichtverhältnissen, hier rauschen die Bilder schon mal und wirken ab ca. ISO 400 etwas unscharf. Das ist aber wie gesagt bei allen Kompaktkameras ein Thema, einem große Zoom bei kleiner Bauweise in Kombination mit einem kleinen Bildsensor sind schlicht physikalische Grenzen gesetzt und die Bildqualität einer großen Spiegelreflexkamera mit großem Objektiv ist natürlich deutlich besser.

    Aber mit einer DSLR oder einer Systemkamera will und kann man die Canon IXUS 155 auch nicht vergleichen. Im Vergleich zu ähnlichen Kompaktkameras sind die Bilder sehr gut, für rund 100€ bekommt man hier sehr viel geboten.

    Auffällig war im Test, dass die IXUS 155 einen sehr guten Makro-Modus hat. Hier kann man fast unmittelbar an das Objekt herangehen, der Abstand zur Linse betrug bei mir (siehe Bilder in Galerie) kaum mehr als einen Zentimeter. AUch hier hat der Autofokus noch problemlos scharf gestellt.

    Beim Thema „Filmen“ muss man leichte Abstriche machen, die Kamera filmt zwar mit „HD“ aber eben nicht mit Full-HD Auflösung. Das heißt, statt 1920×1080 Pixel lösen die Videos bei der IXUS 155 mit 1280×720 Pixeln auf. Das ist immer noch sehr ordentlich und reicht, um im Urlaub die (guten) Fotos um ein paar Videosequenzen zu bereichern. Die Bedienung hier ist ebenfalls sehr einfach, es gibt eine extra Taste die sofort den Videomodus startet. Beim Filmen kann man das 10fach optische Zoom voll einsetzen. Das ist nicht selbstverständlich, oft wird im Filmmodus nur ein Digitalzoom verwendet. Dabei reduziert die IXUS 155 die Zoomgeschwindigkeit des Zoommotors deutlich, was zum einen bessere Zoom-Effekte beim Filmen ermöglicht und zum anderen die Geräusche des Zoomens auf ein Minimum reduziert.

    Fazit zum Test der Canon IXUS 155

    shop Die Ixus 155 macht genau das was sie soll: sehr gute Bilder zu einem sehr fairen Preis. Die Bedienung ist sehr klar und einfach. Wer WLAN und Touchscreen möchte, muss etwas tiefer in die Tasche greifen und z.B. die XXXXXXX näher betrachten, aber für eine preiswerte, kompakte und solide Urlaubs- und Hosentaschenkamera ist die Canon IXUS 155 sehr empfehlenswert.

    Trackback von deiner Website.

    Kommentieren