Test: Panasonic Lumix TZ25

Die Panasonic Lumix DMC-TZ 25 ist eine kompakte Digitalkamera die mit ihrem 16fachen optischen Zoom schon fast in die Superzoomkamera Klasse gehört bzw. eine ideale Reisekamera sein will. Ob ihr das gelingt und ob sie ihren Preis von rund 220€ auch wert ist? Das un mehr zeigt der folgende Test.

Panasonic DMC-TZ25: Technische Daten

  • Auflösung: 12,1 Megapixel
  • Objektiv: 16 fach optisches Zoom (KB: 24-384 mm) von Leica
  • Display: 3 Zoll LCD mit 460.000 Pixeln
  • Full HD Videoaufnahme (1.920×1.080/50i)
  • Inkl: PHOTOfunSTUDIO 8.1
  • Preis: UVP 329€, Straßenpreis ca. 200€
  • HDMI Ausgang
  • Lumix TZ25 in der Praxis, erste Schritte

    3d human figure with empty shopping cartBei einer Kamera, die über 200€ kostet kann man erwarten, dass das Gehäuse hochwertig ist. Und die Panasonic Lumix TZ25 leistet sich hier keinen Fehler. Das Gehäuse wirkt sehr solide, die Kamera ist angenehm schwer und wirkt dadurch auch hochwertig. Das große optische Zoom passt trotzdem fast komplett (ein angedeuteter Ring um das Objektiv bleibt wie bei vielen kameras übrig) in das schlanke Gehäuse hinein und alle Bedienelemente sitzen nicht nur da wo man sie erwartet sondern sie sitzen auch alle fest, passgenau und wacklfrei.

    Auspacken und los? Ja, nachdem der Akku geladen ist, kann man direkt loslegen. Die Kamera ist – auch für Einsteiger – einfach zu bedienen, sofern man sie einfach im intelligenten Automatikmodus arbeiten lässt. Einen Blick in das Handbuch (auf CD) kann man sich sparen, selbst wenn man tiefer in die Funktionen eintauchen will ist das meiste sehr schnell und leicht zu verstehen.

    Praxistest TZ25 Einstellungen

    Wer sich dann ein bisschen mehr mit der Digitalkamera beschäftigt wird schnell merken, dass die TZ25 mehr kann als nur knipsen. Mit den vielen Kreativmodi wie z.B. Expressiv, Retro, Hohe Dynamik, Sepia, Dynamisches Monochrom, High-Key, Low-Key, Miniatur-Effekt (klar, der muss heute dabei sein) oder Spielzeugkamera kann man sehr nette Effekte erzielen. Zudem kann die Kamera über einen Knopfdruck auf „Auto-Retouch“den Kontrast- und Helligkeitseindruck eines Fotos optimieren. Das ergibt im Praxistest oft erstaunlich gute Kontrast- und Helligkeitswerte wenn das Bild zunächst vielleicht nicht optimal war.

    Bildqualität der Panasonic DMC TZ25

    Diese Funktionen tragen zur Bildqualität bei aber auch die „normale“ Bildqualität im Automatikmodus ist sehr gut für eine Kompaktkamera. Die Helligkeit meist sehr gut, die Farbwerte recht natürlich und auch Schärfe und Kontrast sind gut. Besonders erwähnenswert ist das gute Objektiv der TZ25, das selbt bei Tele noch eine Blende von F 4,9 ermöglicht. Da können viele vergleichbareKameras nicht mithalten. Sehen sie sich die Bilder in der solgenden Bildergallerie an, die Bildqualität konnte im Test auf jeden Fall mit „sehr gut“ überzeugen.

    Videoqualität

    Dass Kameras dieser Preisklasse mit Full-HD und Stereoton filmen ist klar, dass man das Tele sinnvoll nutzen kann auch. Für kleine Filmsequenzen, die die Urlaubsbilder um ein paar Nuancen anreichern liefert die Panasonic Lumix TZ25 alles nötige mit, die Videoqualität ist gut bis sehr gut. Dass der Autofokus bei schnellen Bewegungen nicht so gut ist wie der eines normalen Camcorders ist aber auch klar, sonst wäre die TZ25 ja keine Digitalkamera sondern eine Videokamera und das ist sie nicht. Aber das muss sie auch nicht denn – wie gesagt – als Ergänzung können die Filme sich auch auf einem Full-HD Fernseher durchaus sehen lassen (siehe Testvideo hier). Angebot-lx7
    Verarbeitung:★★★★★¼ 
    Bedienung:★★★★★☆ 
    Bildqualität:★★★★★½ 
    Videoqualität:★★★★★☆ 
    Automatikmodus:★★★★★☆ 
    Manuelle Möglichkeiten:★★★★★½ 
    Preis / Leistung:★★★★★☆ 
    GESAMTWERTUNG:★★★★¼ 

    Test-Fazit zur Panasonic DMC TZ25

    Die Panasonic Lumix TZ25 macht im Test eine sehr gute Figur. Vor allem das lichtstarke Tele und die gute Bildqualität können überzeugen. Dazu das schicke und hochwertige Gehäuse mit dem 16 fach optischen Zoom. Wer eine Kamer in dieser Klasse mit diesen Rahmenbedingungen sucht, dem kann man die TZ25 bedenkenlos empfehlen.3d human figure with empty shopping cart Über den Autor:

    Tags:, , ,

    Trackback von deiner Website.

    Kommentare (4)

    • Torsten

      |

      Habe die Kamera seit neuem auch und eine Anmerkung/Korrektur zum Test:
      Die TZ25 nimmt Videos nur in Mono auf !!

      Reply

      • admin

        |

        Vielen Dank für den Hinweis, fairerweise muss man aber sagen, dass das bei den aktuellen Kameramodellen (fast) egal ist, denn die Stereo-Aufnahme mit einem Mikrofonabstand von wenigen mm bis cm erzeugt auch nur sehr bedingt guten Stereo-Ton.

        Reply

    • Sabine

      |

      Hallo- ich habe soeben die Tz 25 in schwarz angeschaut, kann es sein ,daß das Gehäuse aus Kunststoff ist??

      Die Canon Sx 240 scheint mir hochwertiger zu sein.
      Wie unterscheiden sich die in der Bild und Videoqualität?
      Habe gelesen das Videos mit der TZ besser sein sollen??
      Wer kann mir bei meiner Kaufentscheidung helfen?
      Danke

      Reply

      • admin

        |

        Hallo, Als ich das Testmodell hatte war das Gehäuse aus Metall oder sie haben es sehr gut nach Metall aussehen lassen. Im Lebenszyklus einer Kamera kann es aber schon mal vorkommen, dass die Produktion „optimiert“ wird und dem sinkenden Preis mit Einsparungen entgegnet wird.

        Die Videos finde ich bei beiden Kameramodellen sehr gut, ich bin aber auch nicht der Videofilmer, das ist immer nur ein zusätzliches Feature eines guten FOTOapparats

        Reply

    Kommentieren