Test: Rollei S-50 Actioncam

Foto 1Die neue Rollei Actioncam S-50 will weiterhin ihren Anteil am wachsenden Markt der Actioncams und Helmkameras halten und ausweiten und sich gegen die starke Konkurrenz von GoPro und Co. durchsetzen. Ob sie dazu das Zeug hat? Kann die Rollei S-50 einer GoPro gefährlich werden? Genau das wollen wir raus finden.

Was die Rollei S-50 dazu mit bringt, ist nicht wenig und vor allem mit zwei Dingen will sie Punkte sammeln; mit umfangreichem mitgelieferten Zubehör und natürlich auch mit technisch guten Features.

Technische Daten der Rollei S-50

  • Auflösung: 14 Megapixel
  • Videoaufzeichnung: Full HD 1080p
  • Zeitlupe in 1080i mit 60 B/sek
  • WLAN integriert und damit Live-Streaming an Handy möglich
  • Gehäuse bis 60m Wasserdicht mit spezieller UW-Linse
  • 175 Grad Weitwinkel
  • Fest integriertes Farb-LCD (2 Zoll)
  • Akkulaufzeit ca. 80Min (Filmen ohne WiFi)
  • Zweiter Akku im Lieferumfang enthalten!
  • Lieferumfang und Editionen

    shopDa der Lieferumfang – im Gegensatz zu vielen anderen Outdoorkameras – sehr umfangreich ist, hier ein extra Punkt dazu. Es gibt die Actioncam Rollei S-50 in 3 verschiedenen Editionen, die sich vor allem in der Art der mitgelieferten Halterungen unterscheiden. Es gibt die Standard Edition, mit einer bunten Mischung an Befestigungsmaterialien. Dann gibt es eine Ski Edition mit Fokus auf Helmbefestigung und einem Brustgurt und es gibt die Nitro Circus Edition, die extra Befestigungsmaterial für Lenkrad&Co bietet.

    Wer sich nicht sicher ist, ob er mehr Skifahren oder Biken möchte kann mit der Standard Edition sicher gut leben, da ist bereist genug Befestigungsmaterial für die meisten Situationen dabei. Eine in meinen Augen sinnvolle Zusatzinvestition ist übrigens ein einfacher Verlängerungsstab wie dieser hier von Rollei selbst, die “Rollei Arm Extension” mit der man sowohl beim Skifahren als auch bei verschiedenen anderen Sportarten wie Tauschen, Surfen oder Reiten einfach eine bessere Perspektive hat.

    Handling der Rollei S-50

    Foto 2(1)Die Bedienung ist ersmal ganz einfach, die Kamera hat wenige Knöpfe und diese sind im Prinzip selbsterklärend. Einschalten und dann entweder auf den Fotoauslöser oder auf den Videobutton drücken und los gehts. Dank gutem Farbdisplay ist die Bedienung echt einfach. Aber wenn man etwas mehr rausholen möchte muss man eine App (kostenlos) aufs Smartphone laden unddann Handy und Kamera mittels WLAN verbinden. Auch das geht recht einfach und wenn die App läuft und man verbunden ist, wird das Bild, das gerade vor der S-50 Linsse ist, live auf das Handy gestreamt.

    Das ist vor allem dann sinnvoll, wenn man aufgrund der Kameraposition (z.B. auf dem eigenen Kopf am Helm) keinen Blick auf das Display werfen kann. So kann man die Kamera exakt ausrichten und sieht live, was man filmt oder fotografiert. Zusätzlich lassen sich so auch Videos und Fotos direkt auf das Smartphone übertragen und dann per Youtube oder Facebook mit Freunden teilen.

    Die Bildqualität der Rollei S-50

    Ich konnte noch nicht alle wichtigen Anwendungsfälle für die S-50 testen, aber die ersten Skiausflüge werden bald kommen (das Wetter sieht jedenfalls langsam nach Winter aus) und im Sommer werde ich auch ein paar Unterwasseraufnahmen vom Tauchen ergänzen. Aber die ersten Testbilder und Testvideos können sich wirklich sehen lassen. Anscheinend hat sich gegenüber den älteren Actioncams einiges getan; die Full-HD Videos sehen wirklich auch auf einem 55 Zoll Fernseher sehr gut aus und bei Tageslicht gestochen scharf. Klar, bei schlechtem Licht ist die doch kleine Optik einer großen Videokamera unterlegen, aber wer nicht regelmäßig Höhlentauchen betreibt wird überwiegend bei gutem Licht unterwegs sein.

    Die Fotos mit 14 Megapixeln sind sehr hoch aufgelöst, dafür erkennt man auch hier bei schlechterem Licht schnell das typische Rauschen kleinerer Kameras. Aber nochmal, werfen sie selbst einen Blick auf die Testfotos und Videos, ich finde für eine kleine Actioncam sind die Ergebnisse wirklich sehr gut. Angebot

    Verarbeitung: ★★★★★½ 

    Bedienung: ★★★★★½ 

    Bildqualität: ★★★★★½ 

    Videoqualität: ★★★★★½ 

    Automatikmodus: ★★★★★☆ 

    Manuelle Möglichkeiten: ★★★☆☆☆ 

    Preis / Leistung: ★★★★★½ 

    GESAMTWERTUNG: ★★★★¼ 

    Fazit zur Rollei S-50 Actioncam

    Die Rollei Actioncam S-50 ist eine sehr gute Actioncam, die wirklich sehr gute Videos liefert und die im Vergleich zu den Platzhirschen von GoPro vor allem durch umfangreiches mitgeliefertes Zubehör – wie einem zweiten Akku und einer Fernbedienung – punkten. Hier mussman bei fast allen anderen Kameras dieser Klasse extra bezahlen. Und ein zweiter Akku ist durchaus sinnvoll, da natürlich ein Farbdispaly und der Einsatz eines WiFi Streamings zum Smartphone ungemein praktisch aber eben auch stromfressend sind. In meinen Augen und für meine Einsatzzwecke ist die Rollei S-50 eine klare Kaufempfehlung! Der Preis ist mit ca. 290€ zudem wirklich in Ordnung da das meiste Zubehör schon dabei ist. Digitalkameras-im-Test-sehrgut-112013

    Die verschiedenen Editionen im Überblick:

    Standard-Edition Ski-Edition Nitro Circus Edition
    Viele Standard Befestigungen, UW Gehäuse, 2 Akkus Spezielle Ski- und Helm-Befestigungen, Brustgurt, UW Gehäuse, 2 Akkus Sehr viele Befestigungen, Helmhalterung, Lenkradhalterung, UW Gehäuse, 2 Akkus

    Über den Autor:

    Empfehlenswertes Zubehör:

    Tags:, , ,

    Trackback von deiner Website.

    Kommentare (6)

    • Michael

      |

      Ich habe mir die S-50 gestern zugelegt und mache mich gerade mir den Funktinen vertraut.

      Ich es richtig, dass die blaue Kontrolldiode vorne im ausgeschalteten Zustand ab und zu leicht blinkt? Die Fernbedienung ist dann aus…

      Gruß Michael

      Reply

      • admin

        |

        Hallo,

        das ist komisch, meine S50 liegt gerade vor mir und da blinkt nichts, das wäre mir aufgefallen. Ich würde es beobachten und wenn die Kamera (was ich vermute) dabei auch Strom verbraucht und der Akku quasi über Nacht leer wird würde ich sie umtauschen.

        Reply

      • VIDEOAKTIV

        |

        Wenn die Diode blau blinkt ist das WLAN aktiv, so dass man die Kamera hierüber einschalten kann.

        Reply

        • admin

          |

          Richtig, ich hatte die Beschreibung falsch verstanden, für mich klang es nach einer Störung und einem leichten, unregelmäßigem Flackern. Danke für die Aufklärung

          Reply

    • Gert

      |

      Hallo,
      Jetzt besitze ich die S-50, bevor ich nach langem Kampf mit Rollei meine 5 S zurückgegeben habe.
      Leider funktioniert wifi bei dieser Kamera ebenfalls nicht!!!!!!!!
      Warum macht ihr sowas, erklärt mir bitte, was ich tun kann, um wifi zu benutzen.

      Reply

      • admin

        |

        Bitte wenden Sie sich an den Hersteller, bei meiner Kamera funktioniert WiFi ohne Probleme, was genau klappt denn nicht?

        Reply

    Kommentieren